Identification and attachment to your club and artist
Identification and attachment to your club and artist
Cart 0

Christian Streich soll der Nachfolger von Nationaltrainer Jogi Löw werden

Das ist zwar keine Petition. Aber wenn ihr der gleichen Meinung seid, dass Christian Streich Nachfolger als Nationaltrainer von Joachim Löw werden soll, dann sagt es euren Freunden auf den sozialen Medien und an den Stammtischen.

Was Christian Streich aktuell mit dem SC Freiburg veranstaltet, das kann man nicht oft genug erwähnen. Sie sind die absolute Überraschung der Bundesliga-Saison und Christian Streich ist jetzt schon der Trainer der Saison 2019/2020! Mich persönlich würde es extrem freuen, wenn sich Streich mit seinen Freiburger Jungs für einen internationalen Wettbewerb qualifizieren würde. Das hat sich der Verein und die ganze Region im Schwarzwald verdient. 

Warum ist Christian Streich für mich ein Nachfolge-Kandidat für Joachim Löw?

Natürlich ist das etwas utopisch, weil man Christian Streich nur als Freiburger Coach kennt. Aber die Vorstellung eines Nationaltrainers Streich ist durchaus interessant. Ich finde, er ist in der aktuellen Situation der Nationalmannschaft und des DFB der richtige Mann für den Job. 

Warum?

Er kommt aus der gleichen Region wie Jogi Löw, d.h., die Nationalspieler verstehen schon mal seine badische Kabinenansprache. 

Und nun mal ernsthaft:

Christian Streich kann die jungen Talente (noch sind sie keine Stars) in ihrer Persönlichkeit und auch noch sportlich entwickeln. Nur mal angenommen er würde den hochveranlagten Julian Brandt beibringen richtig zu fighten und zu rennen. Dies kann man auch auf viele weitere noch junge und entwicklungsfähige Spieler ableiten (z.B. Kai Havertz, Leroy Sane, Timo Werner, Jonathan Tah uvm.). Er bringt alle Spieler an ihre Potenzialgrenze und holt das beste aus den Spielern heraus. Die ganzen sensiblen Jünglinge werden zumindest während des Trainings und des Spiels komplett aus ihrem lockeren Fußballerleben und von Instagram zurück auf die realistische Welt abgeholt und mit der richtigen Einstellung und Spielvorbereitung in die Länderspiele gehen. Natürlich würde der Fußball der deutschen Nationalmannschaft emotionaler und ein anderer werden. Vielleicht hat die Mannschaft dann weniger Ballbesitz als unter Jogi, dafür wird gerannt und gekämpft füreinander. Aber gerade in der jetzigen etwas angespannten Situation zwischen Fans, Fußball-Bund, Medien und Mannschaft würde es einen enormen  motivierenden Schub geben und das Publikum wieder näher zur Mannschaft bringen. 

Auch für die Zuschauer und die Übertragungsanstalten würden die Spiele allein wegen Christian Streich und seinen "Streichs der Woche" überragend gute Quoten erzielen und die Zuschauer vor und nach den Spielen mit Sicherheit gut unterhalten. 

Interessant zu sehen, was Christian Streich mit einer Top-Mannschaft anstellen könnte. 

Es kann natürlich auch in die Hose gehen und die Nationalmannschaft ist nichts für Christian Streich. Wenn man jedoch sieht, wie erfolgreich Christian Streich, beim SC Freiburg arbeitet, dann ist ihm die Nationalmannschaft allemal zuzutrauen. Sollte er die Führungsspieler Neuer (oder Ter Stegen?), Kroos, Kimmich und Reus auf seiner Seite haben, dann könnte alles möglich sein.

 

Ein weiteres Argument dafür - Fritz Keller

Der neue DFB-Präsident heißt Fritz Keller, ist ehemaliger Präsident des SC Freiburg und hat einen sehr guten Draht zu Christian Streich. Warum soll Herr Keller in einer ersten populären Amtshandlung denn nicht Christian Streich in Absprache mit allen DFB Kontroll-Gremien zum Bundestrainer ernennen? Die aus Freiburger Zeiten erfolgreiche Kombination wäre somit wieder vereint und könnte dem DFB und allen Beteiligten einen enormen Schub geben, auch in puncto ehrlicher Arbeit und ehrlicher Außendarstellung. 

 

Mein Fazit für Christian Streich als Nationaltrainer der deutschen Nationalmannschaft

Christian Streich soll im deutschen Vereins Fußball nur mit dem SC Freiburg in Verbindung gebracht werden. Ein Vereinswechsel wird jedoch für ihn selbst einfach nicht in Frage kommen. Auch das Ausland ist keine Option für ihn, weil er nur deutsch und badisch spricht. Deshalb bleibt nur die Nationalmannschaft, die er zu einem großen Titel führen kann und sich damit ein Denkmal setzen kann (auch wenn er selbst das vermutlich gar nicht möchte). Es würde sich irgendwie toll anhören: Weltmeister Nationaltrainer Christian Streich.

__________________

Interesse am Fußball? Dann schau mal hier vorbei in meiner Zwischenbilanz der Fußball Bundesliga

Interesse am Sport? Dann rate ich dir meine Reihe über unser liebstes Hobby Sport zu lesen

___________________

Nichts mehr verpassen. Folge uns auf Instagram und Facebook


Older Post Newer Post


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published